NEWS
Jerkbaits – Der sichere Weg zum Räuber (November 25, 2019 9:23 am)
Die 10 besten Aalköder (September 26, 2019 12:30 pm)
8 Tipps zum Zanderangeln im Sommer (Juni 29, 2019 11:28 am)
Rotaugen im Frühjahr (März 18, 2019 4:04 pm)

Brassen angeln im Frühjahr mit Knoblauch.

Beim Brassen angeln im Frühjahr ist mir eines besonders aufgefallen, die Abramis brama fahren total auf Knoblauch ab. Hier möchte ich euch meine Erfahrungen beschreiben, die ich mit der Zauberknolle beim Brassen angeln im Frühjahr gesammelt habe.

 

Mit Knoblauch zum Fisch!

Friedfische lieben die stark riechende Knolle wegen ihres starken Aromas. Die ersten Erfahrungen, die ich gesammelt habe mit Knoblauch beim Angeln wahr einmal beim Forellenangeln, als ich meinen Teig mit dem Saft der Knolle verfeinern wollte. Anstelle der Forellen fing ich eine Brasse nach der anderen, von da an wusste ich, dass Knoblauch ein wahrer Friedfisch Magnet sein musste.

Als ich dann noch las, dass englische Karpfenangler ganze Knoblauchzehen als Boilie-Ersatz einsetzten und gute Fänge verzeichnen können, war meine Vermutung auch bestätigt.
Ich machte mich gleich ran und suchte mir ein Gewässer aus mit guten Brassen bestand, wo ich mit einer Feederrute und einen Method-Futterkorb mein Glück versuchte.

Geruch im Futter.

Beim Gewässer eingetroffen, machte ich mich nach dem Aufbau der Rutenauflage und Rute an das Mischen vom richtigen Anfuttermittel.

Mir war von Anfang an klar, dass Selbst das Anfuttermittel einen Knoblauchgeruch haben soll. Durch Recherchen im Internet kam ich auf Knoblauchöl, das ich in den Groundbait für Brassen mit dem Wasser reinmischte und gut durchknetete, damit sich das Knoblaucharoma gleichmäßig im Groundbait verteilt. Zum Schluss habe ich noch das Groundbait mit Knoblaucharoma durchgesiebt, damit ich ein fein flockiges Grundfutter habe, das gut am Method-Futterkorb hält.

Tipp: Wichtig ist, dass ihr das Öl mit dem Wasser sehr gut verrührt. So kann man sichergehen, dass das Knoblaucharoma gut im Futtermix verteilt ist.

Knoblauchstücke als Köder

BrassenköderAls Köder verwendete ich natürlich auch Knoblauch, aus dem ich mit einem Brotausstecher Maul gerechte Stücke ausstanze. Die so gewonnen Köderzylinder, kann man hervorragen mit einer Haarmontage den Brassen anbieten.

Es kann los gehen!

 

Alle Vorbereitungen wahren nun getroffen und ich Warf meine Rute aus und legte sie auf die Auflage ab und wartete ca. 30 Minuten, bis die Feeder-Spitze mir einen Biss signalisierte. Der Fisch biss so kraftvoll an, dass die Spitze deutlich herumgerissen wurde und er sich durch das Gewicht vom Methhod-Futterkorb selbst hakte. Wenig später konnte ich einen schönen Brassen mit ungefähr 1 kg Keschern. Beim Abhaken von diesem schönen Brassen konnte ich beobachten das der Fisch das Futter, dass ich zuvor angefüttert habe, sofort ausgeschieden hat. Dies zeigte mir, dass das Knoblauch-Öl die Verdauung von Fischen fördert, genau wie Hanföl und versetzt sie regelrecht in einen Fressrausch. Bestätigt wurde mir das an diesen Tag mehrmals und einige schöne Exemplare fanden den Weg in meinen Kescher.

Fazit.

 

Ich kann es nur wärmstens empfehlen Brassen angeln im Frühjahr mit Knoblauch, zu gehen. Der Knoblauch entfaltet in dieser Jahreszeit sein Aroma im Wasser am besten. Ich testete diese Methode auch im Sommer aus und kam nicht auf diese Fangergebnisse, die ich im Frühjahr oder im Herbst erzielen konnte.

In der Hoffnung, dass ihr auch gute Fänge erzielen könnt mit Knoblauch, wünsch ich euch wie immer viel Spaß am Wasser!

„Petri Heil“

Euer Anglerspezi
Peter

Teil es mit deinen Freunden:

Leave A Comment

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“ mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close